Freitag, 11. Juli 2014

ausgelesen: Don DeLillo - Weißes Rauschen

Der Roman "Weißes Rauschen" aus dem Jahre 1987 handelt von Jack Gladney und seiner chaotisch-sympathischen Patchworkfamilie.

Jack Gladney ist Hitlerforscher an einem amerikanischen College und lebt mit 4 Kindern aus früheren Ehen in einer Kleinstadt. Das perfekte Plastik-Idyll ganz ohne Kitsch, aber mit viel Charakter, bis es zu einem Chemieunfall kommt, was das ganze Leben in und um die Kleinstadt herum durcheinanderwirbelt und innerhalb der Familie Gladney zur menschlichsten Angst aller Ängste führt: die Angst vor dem Tod.

zusätzlich dreht sich das ganze auch um das Konsumverhalten und um menschliche Schwächen und seelische Abgründe.

"Eine gelungene Balance von Humor und Schärfe, tiefem Nonsens und echten Fragen." (The New York Times Review of Books)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen