Freitag, 16. Juni 2017

Klimawandel verstärkt globale Primärproduktion

Pflanzen sind auf atmosphärisches Kohlenstoffdioxid angewiesen, um Fotosynthese zu betreiben. Dabei nimmt die Vegetation dadurch eine Pufferwirkung auf das Klimasystem ein. Wissenschaftler der Carnegie Institution for Science haben nun herausgefunden, dass die Fotosyntheseleistung global seit der industriellen Revolution enorm zugenommen hat.
Doch was bedeutet dies für unser Klima?

Lies hier den Artikel zum Thema!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen