Dienstag, 13. August 2013

ausgelesen: Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis / Das Restaurant am Ende des Universums

als ich vor längerer Zeit hier in der Stadt im offenen Bücherschrank eine super gut erhaltene Ausgabe dieses Doppelbandes entdeckte, musste ich einfach zugreifen, ist "Per Anhalter..." doch schließlich so berühmt und schon fast so etwas wie eine Pflichtlektüre.

ich habe es dann auch, nach anfänglichen Schwierigkeiten mich in Plot und Sprach einzufinden, recht zügig durchgelesen.

ich muss sagen: es war eines der seltsamsten Bücher die ich je gelesen habe, stellenweise finde ich den Plot etwas unzusammenhängend und die Namen verwirrend.
allerdings muss hierbei angemerkt werden, dass ich regulär nicht so der Anhänger von Science-Fiction bzw. Fantasy bin.

der zweite Teil der "Kultserie" , also "Das Restaurant am Ende des Universums" gefiel mir irgendwie besser als "Per Anhalter.." vor allem den Schluss fand ich urkomisch, und auch die Frage auf die Antwort aller Antworten (42) wird doch noch gefunden, hier allerdings war meine Irritation am größten, da die Frage gar nicht zur Antwort führt und somit fürmich die Suche nach der Frage ja gar nicht beendet bzw.  aufgelöst wird..ich habe fast den Verdacht, dass hier in der vorliegenden Übersetzung etwas falsch gelaufen ist...but who knows ?


ich gestehe: den Film habe ich auch noch nie gesehen, vielleicht ist es diesmal eine Ausnahme und der Film gefällt mir besser als das Buch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen