Donnerstag, 26. April 2012

ausgelesen: Dan Brown - "Meteor"

Normalerweise stehe ich grundsätzlich nicht auf "Blockbuster"-Bücher bzw. Bestsellerbücher, aber die Bücher von Dan Brown stellen eine Ausnahme dar.

"Meteor" aus dem Jahre 2001 handelt von Politik (insbesondere das Thema US Wahlkampf), Korruption, der NASA und auch meine geliebte Geologie bzw. Paläontologie spielt eine große Rolle. Ich habe mir beim Lesen stellenweise ziemlich ins Fäustchen gelacht, weil wohl kaum jemand Ahnung von biolumineszenten Plankton hat, ich allerdings schon :)

das Lesen ist nach einem etwas lahmen Anfang doch spannend bis zur letzten Seite und es hat Spaß gemacht es zu lesen !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen