Freitag, 29. April 2011

FRECHHEIT: das ist ja wohl die Höhe (re-arranged from 13.02.2010)

mir ist heute etwas total abartiges und krasses passiert in meiner eignen wohnung.
also der sachverhalt ist folgendermaßen:
ich wohne jetzt seit 3 jahren in meiner wohnung,im dezember letzten jahres hat meine ehemalige vermieterin das haus verkauft,sie war immer sehr zuvorkommend und umgänglich.
zusammen mit dem vermieter hat auch der hausmeister gewechselt.
ich bekam briefe in denen ich über diese änderungen informiert wurde auch stand darin,dass der neue vermieter bald bei uns mietern vorstellig werden würde,aber kein konkreter termin.
als ich hier einzug habe ich zwei wohnungsschlüssel bekommen und es hieß ein weiterer würde nicht existieren,das weiß ich weil ich mich mal ausgesperrt hatte und meinen früheren hausmeister gefragt hatte ob es nicht noch einen 3ten schlüssel geben würde.gab es aber nicht.
dazu gesagt werden muss,dass ich normalerweise sa vormittags ab ca 9.30 gar nicht zuhause bin,da ich mit meinen eltern einen wocheneinkauf mache und den nachmittag meist dann noch bei denen bin. heute aber blieb ich wegen erkältung länger im bett und hörte schon seit einiger zeit stimmengemurmel im treppenhaus,geklingelt hat niemand. gegen 9.45h hörte ich plötzlich wie meine wohnungstür aufgeschlossen wurde ,ich bekam panik und versteckte mich unter der bbettdecke,ich hörte jemand reinkommen,wieviele es waren weiß ich nicht,hörte wie alle zimmertüren geöffnet wurden und eine frauenstimme "gott oh gott oh gott"sagen und "die muss raus" und dann hörte ich meine wohnzimmertür zuknallen und die wohnungs tür und wie von außen wieder abgeschlossen wurde.
ich war schon bei der polizei und habe strafanzeige wegen hausfriedensbruch erstattet und mein vater hat mir ein neues schloß eingebaut.
aber angst habe ich trotzdem.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen