Freitag, 16. Juni 2017

Indischer Subkontinent während Kontinentaldrift weniger isoliert als angenommen

 Lange galt die Auffassung, dass der Indische Subkontinent nach Abspaltung von Gondwana vor rund 130 Millionen Jahren isoliert durch den Ozean driftete, diese Lehrmeinung konnte nun anhand von winzigen Bartmücken (Gnitzen), eingeschlossen in Bernstein, widerlegt und starke Indizien für eine Austausch der Fauna und Flora Indiens mit Eurasien gefunden werden.

Lies hier den Artikel zum Thema

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen