Samstag, 9. März 2013

Testbericht: Lacoste Eau de Lacoste [PR-Sample]

Bei Innen & Aussen habe ich eine Luxusprobe des neuen Lacoste Damenduftes "Eau de Lacoste" gewonnen, um diesen ausführlich zu testen.

Der Duft ist seit Januar 2013 im Handel erhältlich, die kleinste Größe (30ml) kostet 43€.

Der Flakon ( den ihr euch u.a. bei douglas.de anschauen könnt) ist schlicht und doch edel, feminin und sportlich, eben typisch Lacoste.

Das Werbegesicht ist US Schauspielerin Amy Adams und Lacoste beschreibt den Duft als frisch und feminin, des Weiteren soll er das Gefühl von purer weißer Baumwolle auf der Haut vermitteln.

Der "Untertitel" des Duftes ist " a light touch of sensuality"

Der Duftcharakter :
Kopfnote: weiße Ananas, Mandarine, Bergamotte
Herznote: Orangenblüte, Jasmin, Ananasblüte
Basisnote: Sandelholz, Vanille, Vetiver, Peru Balsam

ich empfinde den Duft als sehr intensiv. Anfangs riecht er frisch und floral, ich finde, die Ananas kann man gut herausriechen, bereits kurze Zeit später nehme ich subtile Noten von Vanille und Vetiver wahr, der Duft entwickelt sich pudrig und irgendwie "seifig",bleibt aber insgesamt sehr floral,  ich kann es nicht besser beschreiben.

nach drei Stunden ist der Duft warm und schwer, allerdings hat sich die Intensität abgeschwächt.

ich finde der Duft macht dem "a light touch of sensuality" alle Ehre, er ist meiner Ansicht nach schwer in Worte zu fassen, da sich das leichte, florale und das schwere, sinnliche sich doch irgendwie widersprechen, aber dieser Duft vereint es perfekt :)

Meine persönliche Wertung:
den Duft muss man mögen, da er sehr intensiv, um nicht zu sagen aufdringlich, ist. Leicht und dennoch sinnlich ist er meiner Ansicht nach am Besten für Frühling und Sommer geeignet, man sollte jedoch aufpassen, nicht zuviel des EdPs zu benutzen !

Meinen Parfumgeschmack trifft dieser Duft nicht wirklich, er erinnert mich zu sehr an irgendeinen Duft, den ich persönlich nicht mag, auch ist der Duft mir zu sehr mainstream, nicht charakteristisch und außergewöhnlich genug..!
Aber wie immer unterliegt die Empfiindung des Duftes dem eigenen individuellen Geschmack und sollte euch nicht daran hindern mal Probe zu schnuppern :)

Herzlichen Dank an Paddy von Innen & Aussen und an Lacoste, dass ich den Duft testen durfte !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen