Samstag, 26. Mai 2012

unbegreiflich

ich war nun ein paar Tage lang krank, erst seit gestern bin ich wieder fit.
die gesamte Zeit habe ich über ihn nachgedacht und geweint, viel geweint.

er ist die Liebe meines Lebens,
aber er spricht nicht mehr mit mir.

was ist nur geschehn?
ist er mir böse?
vielleicht ist er mich leid.

ist was passiert? gibt es eine Andere? oder hab ich schlicht und einfach alles zerstört durch meine wiederholte Ungehaltenheit?


egal was ich ihm schreibe und auf welchem Wege es ihn erreicht, es erfolgt keinerlei Reaktion und es tut so weh, so soo weh als würde innerlich mein Körper zerreißen und verbrennen.

ich halte es nicht aus, nicht mit ihm kommunizieren zu können, nicht zu reden, nicht zu scherzen, nicht zu lachen...

er fehlt mir so sehr und die Situation nicht einmal zu wissen warum ist wie eine Folter für mich !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen