Montag, 28. Januar 2013

aus dem Leben gegriffen

Anmerkung: die folgenden Texte sind Auszüge aus Emails die ich (in schwarz) schrieb und die Antwort (in rot) darauf...



och wieso? immer raus mit der Sprache,ich weiß gern woran ich bin und finde man sollte mit offenen Karten spielen !
deshalb tue ich das jetzt auch und sag dir für (sexuelle) Unverbindlichkeiten bin ich nicht zu haben, ich bin kein Mensch, der was mit ONS oder Freundschaft plus oder wie es die Sex-and-the-City Generation nennt nem "Fickding" anfangen kann, vielleicht bin ich altmodisch und vllt in Augen anderer prüde (ich finde zwar nicht) aber dann ist das halt so, jedenfalls gibt es Sex und Intimität für mich nur innerhalb von Beziehungen oder wenn ich bereits weiß dass der andere ernsthafte Absichten hat, ich habe aus meiner Vergangenheit gelernt und lasse mich nicht mehr ausnutzen.
kommt jetzt vllt so rüber als würde ich mit der Tür ins Haus fallen, aber wenn man nur unverbindlichen Spaß sucht da ist man bei mir an der falschen Adresse (soll allerdings nicht heißen als würde ich Männern nen Strick um den Hals legen oder sie zu irgendwas zwingen, finde nur es ist immer ganz hilfreich zu wissen wie man so tickt).

soso,willst mir die Nägel lackieren..ob das besser aussehn würde? welche Farbe überhaupt?



ANTWORT:
die Farbe rot natürlich. Aber dazu wird es dann wohl nicht mehr kommen.
Denn ich bin extrem Beziehungsgeschädigt und finde Beziehungen sind mehr als
Überflüssig. Weil es am Ende immer auseinander geht, oder man einfach neben
sich her lebt. Ich zumindest kenne keine Ausnahmen und da bleibe ich lieber allein.

Ein ONS oder ein " Fickding " wie Du es sagst, suche ich nur bedingt, denn bei
mir sollte schon die Charakterliche Tiefe da sein, Verständnis, Respekt und
Niveau. Eben was lockeres, aber wo es nicht nur um Sex geht, wenn natürlich
auch das ein großer Bestandteil sein sollte.

Aber da Du dafür nicht zu haben bist, wird das wohl nichts mit dem Nägel lackieren.
Schade, bist echt hübsch. Aber jeder hat seine Ansichten und wie Du schon
sagst, besser am Anfang Klartext reden, als sich am Ende jemand hintergangen fühlt.

und meine Reaktion dann darauf (abgesehn davon dass ich anfing zu heulen)

Achso,
naja ich bin auch ziemlich beziehungsgeschädigt, aber ich kann das wonach ich mich sehne eben nur in Beziehungen erleben und daher gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass doch irgendwo jemand existiert, mit dem es dann  funktioniert.
Mir ist es sehr wichtig, dass Mann nicht nur meinen Körper interessant findet sondern auch mein Innenleben: meinen Charakter ,meine Seele  und meine Interessen zumindest in Grundzügen.
Ich möchte primär als interessanter und liebenswerter Mensch wahrgenommen werden und nicht als Frau ,die ich ja nur zufällig bin wenn man so will,und nicht reduziert werden auf meine Kurven und mein Gesicht. Außerdem möchte ich immer ganz offen und ehrlich sein können und keine Rolle spielen müssen, leider habe ich áuch das nur selten erleben dürfen aber es war eben das wonach ich mich sehne, vllt das was einige "seelenverwandt" nennen, sofern es sowas gibt.

Ich wurde u.a. in einer "Beziehung" geschlagen und mit gleich mehreren Frauen betrogen, das hat mir sehr weh getan und ich habe sehr lange gebraucht um mich danach wieder öffnen und auf jemanden einlassen  zu können, jedenfalls könnte ich auch niemals eine offene Beziehung führen, denn Dinge wie Vertrauen zu können und Treue sind mir am allerwichtigsten und ich würde daran zerbrechen jemanden den ich liebe teilen zu müssen.

ich danke dir für deine Offenheit diesbezüglich,aber finde es dennoch bedauerndswert.
ich find dich auch echt hübsch und wenn ich  nochmal eine Beziehung haben möchte, dann mit jemandem der schon älter ist als ich und nicht in meinem Alter, denn da musste ich leider feststellen dass es immer nur um Körperlichkeiten und Unverbindlichkeiten geht.

ANTWORT: 
Also bist du auch ein gebranntes Kind. Nur gehst Du damit ganz anders um wie ich.
Du verschließt Dich und wartest ( wohl umsonst ) auf Mr. right. Ich glaube nicht
mehr an die ewige Liebe in einer Partnerschaft und bin daher in die Offensive
gegangen. Möchte Abenteuer erleben, schöne Frauen kennenlernen und sie genießen.
Auch da gehört für mich deren Seele und der Charakter dazu. möchte auch nichts
billiges, aber eben auch nichts bindendes.

Danke das Du mich schön findest und ehrt mich, dass ich jemand bin, der Dich für
mehr interessiert hätte, aber ich habe mich entschlossen seit vielen Jahren ein
Wildpferd  zu sein, welches sich nicht mehr einfangen lässt.


nun frage ich mich wieder: bin ich selbst schuld alleine und Single zu sein? vermutlich, doch ich kann mich nicht ändern, ist das so verkehrt und schlimm wie ich denke und handle und bin ??
manchmal möchte ich einfach nur eine Seifenblase sein, die dann "blibb" macht und sich im Nichts auflöst.
den Rest des tages hör ich jetzt 4Lyn und Linikin Park und träum von Kloppo..und der Vergangenheit.

Kommentare:

  1. Jetzt will ich was schreiben und weiß nicht was...

    Ob man Verletzungen in einer Beziehung durch ein "Fickding" vermeiden kann? Macht das glücklich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß das nicht, ich kann und will sowas nicht, ich verstehe Menschen auch nicht die sowas machen oder wollen, nur weiß ich dass der Kerl ein chauvinistisches A... ist, allerdings können imho Männer Frauen auch nur so be- und ausnutzen und auf ihre Körper reduzieren, weil viele Frauen es zulassen, würden Frauen imemr im Umgang mit Männern verlangen und darauf bestehen, dass man sie wie Menschen und mit Respekt behandelt, gäbe es Frauen die sich benutzen lassen nur gegen Geld in entsprechenden Etablissements, ich glaube einige Männer würden sich dann überlegen wie sie mit Frauen umgehen wollen und ob sie lieber ein "williges Mädchen" wollen oder eine Frau die man respektieren kann !

      Löschen