Mittwoch, 17. August 2011

Frauenkram

die letzten Monate gehts mir echt schlecht, weil ich ne Frau bin. Nicht dauerhaft, nein,das nicht, aber einmal im Monat für ein paar Tage und das wirklich extrem und ohne eigentlichen Grund.

man nennt das ja PMS (=prämenstruelles Syndrom) also sollte es mir eigentlich nur an den Tagen vor den Tagen schlecht gehen (wie abgedroschen dieser Satz doch ist) aber die letzten paar Monate bin ich ein seelisches Wrack wenn ich meine Tage habe. Alles überfordert mich dann, ich habe das Gefühl gestresst bis zum geht nicht mehr zu sein, ich treffe Entscheidungen die ich gar nicht treffen will und hattte regelrechte Heulkrämpfe, kurzum ich stehe dann total neben mir und bin nicht ich selbst.

Ich weiß, einige Frauen haben das halt bevor sie ihre Tage kriegen, aber ich hatte das früher nicht, klar gings mir wenn ich meine Tage hatte auch nicht soo besonders gut, aber es war immer erträglich, was neuerdings ist, weiß ich nicht, jedenfalls strapaziere ich dann die Nerven meiner Mitmenschen, Menschen die ich sehr gern habe und Menschen die immer zu mir halten. Und das tut mir sehr leid, dass ich dann so schwierig bin, ca alle 4 Wochen, diesen Monat war es besonders schlimm, ich war so fertig mit mir , mit der Welt, ich habe keine Hoffnung mehr gehabt und fühlte mich nur noch überfordert..alles nur wegen einem klitzekleinen Ungleichgewicht in meinem Hormonhaushalt, aber ich werde das in Angriff nehmen, versprochen !

Ich möchte gerne um Verzeihung bitten und sagen,dass es mir wirklich leid tut , ich stand einfach total neben mir !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen