Dienstag, 25. Juni 2013

today is yesterday and tomorrow...all the same shit

heute morgen fühle ich mich wieder wie Beckmann in "draußen vor der Tür.." nur dass ich derjenige bin, der verletzt und nicht die anderen. 
und warum?
weil ich viel zu viel persönlichnehme, mich dann verletzt und angegriffen fühle, so als würde jemand die Grenzen meines Territoriums überschreiten und ich muss mich mit Händen und Füßen und vor allem mit meinen Klauen verteidigen.

heute blicke ich wieder auf den Scherbenhaufen zu meinen Füßen. habe auch Angst wie das noch weitergeht, alles kapuut, alles verdorben.

es ist nicht schön, wennman mit fast 30 Jahren das Verhalten eines schlecht erzogenen Kleinkindes hat, doch wem sollte ich einen Vorwurf machen außer mir selbst ?

ich bin hassenwert .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen