Sonntag, 9. September 2012

ausgelesen: Inderjit Badhwar - Der Shikari

der Shikari ist ein Roman aus dem Jahre 2004 über einen indischen Familienvater und dessen Familie in Indien in der Zeit des Umbruchs.
auf 380 Seiten erzählt der Roman farbenfroh und facettenreich die Geschichte der Vergangenheit und der Gegenwart des Shikari, einem traditionellen indischen Jägers, und seinen Nachkommen und umreißt dabei auch die Zukunft der Familie.

das Buch behandelt Themen wie Religion (Hinduismus und Christentum), indische Tradition, die Veränderung die das Land durchmacht, Leben und Tod, Auswanderung nach Amerika, Liebe und Hass.

"Der Shikari" ist das krasseste Buch das ich jemals gelesen habe, selten habe ich soviel gelacht und zugleich soviel geweint beim Lesen eines Romans.

nachdem man sich durch den anfänglich etwas schleppenden und gleichbleibenden Plot gewühlt hat, wird man in den Bann gezogen und der Inhalt wird rasant zu einem Bericht sich überschlagender Ereignisse zwischen Liebe und Zerwürfnis gleicher aber doch so unterschiedlicher Menschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen